Bienenwachspräparate

Anwendungsbereiche

Für alle Holzoberflächen im Innenbereich, welche nicht feucht

behandelt werden müssen, wie Schrankfronten, Betten, Fußböden

im Schlafzimmerbereich.

Elektrostatisch verhält sich die Oberfläche neutral, deshalb haftet

Staub nicht darauf und kann abgesaugt oder abgefegt werden.

Eine Oberflächenbehandlung nur mit Bienenwachspräparat ist jedoch

eher fleckenempfindlich, deshalb empfiehlt sich eine Kombination mit

Grundieröl und Naturharzlack.

Die Oberflächenwirkung wird bei Hartholz wie polierter Stein, der Glanz

ist sanft. Es entsteht eine hochwertige Oberflächengüte.

Inhaltsstoffe

  • Bienenwachs vom Imker
  • Carnaubawachs
  • Leinölfirnis
  • Balsamterpentinöl - mild
Bienenwachspräparate

  • Bett mit Bienenwachs behandelt
  • Schaukelstuhl geölt und gewachst
  • Tisch und Stuhl geölt und mit Bienenwachs behandelt
  • Trommeln geölt und gewachst
  • Tür mit Bienenwachs behandelt
  • Schrank mit Bienenwachs behandelt
  • Bett mit Grundieröl und Bienenwachs behandelt
  • Bett mit Grundieröl und Bienenwachs behandelt
  • Ref.baubiol.Raumgestaltung 007
  • Bett mit Grundieröl und Bienenwachs behandelt

Download

  • Verarbeitungshinweise: