Holzlasur - natur und pigmentiert

Anwendungsbereiche

Fenster, Aussentüren, Balkone und Aussenverschalungen

Beim Verbauen von Holz ist auf einen konstruktiven Holzschutz

zu achten.

In diesem Bereich auftretende Mängel und Fehler sind nie durch

einen chemischen oder natürlichen Holzschutz auszugleichen!

Aus biologischer Sicht sind toxische Holzschutzmittel, Beizen und Farben

gänzlich abzulehnen, da nicht nur der gesündeste Baustoff vergiftet wird,

sondern auch die Umwelt und der in solchen Räumen lebende Mensch.

Die Holzkonstruktionen sind so auszuführen, dass kein Wasserdampf-

kondensat im Holz auftritt. Diese ist eine ideale Brutstätte für Pilze.

Deshalb sind auch deckende Anstriche zu vermeiden und stattdessen

offenporige Öle und Lasuren zu verwenden. 

Eine Pigmentierung mit mineralischen Farbkörpern ermöglicht ein 

breites Spektrum an Farbtönen. Diese Pigmente sind lichtecht und 

verhindern die Vergrauung des Holzes infolge UV-Strahlung.

 

Inhaltsstoffe

  • Kollophonium-Harz-Standöl Gemisch
  • Leinöl
  • Holzöl
  • Balsamterpentinöl oder Isoaliphate
  • Trockenstoff - bleifrei
  • Pigmente aus mineralischen Farbkörpern
Holzlasur - natur und pigmentiert

  • evangel. Kirche Ampfing
  • BUGA - München 2005
  • BUGA - München 2005
  • Kinderschaukel
  • Schusterhaus - Rimsting
  • Appartment - Ager
  • Haus - Gossner
  • Haus - Exenberger
  • Haus - Exenberger
  • Lebensraum Holz
  • Garagentore Holzlasur - Lärche hell -
  • Haus Rimsting Holzlasur - Taubenblau -
  • Firma Serra - Rimsting
  • Verschalung mit Holzlasur - Lärche hell -
  • Haus Gassner mit Holzlasur - Taubenblau -
  • Fensterläden mit Holzlasur  - Siena natur 30 -
  • Balkon mit Holzlasur Weiß 140

Download

  • Verarbeitungshinweise: